Yoga

Trainer Andrea Sahler
Tel.: (0 60 51) 88 92 25
Handy: (0 173) 69 09 457
E-Mail: andrea.sahler@web.de
Marlies Römhild
Tel.: (0 61 84) 50 07 2
E-Mail: narayani@yoga-zentrum-narayani.de
Montag Dienstag Donnerstag Freitag

LSD Yin Yoga (Long, Slow, Deep) - für Anfänger machbar

Zeit: 18:00 - 19:30 Uhr und 20:00 - 21:30 Uhr (im wöchentlichen Wechsel)

Ort: Yogaraum TVG, Bollenweg 1

Trainer: Andrea Sahler

Info: Mitgliedschaft nicht nötig, Infos zum Yogastil weiter unten

Gentle Yoga (sehr sanfte Yogapraxis auch für Anfänger geeignet)

Zeit: 18:00 - 19:30 Uhr (im wöchentlichen Wechsel mit LSD Yin Yoga ab 16. April)

Ort: Yogaraum TVG, Bollenweg 1

Trainer: Andrea Sahler

Info: Einstieg jederzeit möglich, Mitgliedschaft nicht nötig, Infos zum Yogastil weiter unten

„Slow but Deep“ Yoga – für Anfänger bedingt machbar

Zeit: 20:00 - 21:30 Uhr (alle zwei Wochen)

Ort: Yogaraum TVG, Bollenweg 1

Trainer: Andrea Sahler

Info: Mitgliedschaft nicht nötig, Infos zum Yogastil weiter unten

Yoga Für Teens und junge Erwachsene (ab ca.14J - 20J)

Zeit: 16:45 - 18:00 Uhr (ab 24. April)

Ort: Yogaraum TVG, Bollenweg 1

Trainer: Andrea Sahler

Info: kurzer 5er Schnupperblock, Mitgliedschaft nicht nötig, Einstieg auch später möglich, Infos zum Yogastil weiter unten

Yoga für fortgeschrittene Anfänger und Mittelstufe

Zeit: 20:00 - 21:30 Uhr

Ort: Yogaraum TVG, Bollenweg 1

Trainer: Andrea Sahler

Info: Mitgliedschaft nicht nötig, Einstieg auch später möglich, Infos zum Yogastil weiter unten

Gentle Yoga (sehr sanfte Yogapraxis auch für Anfänger geeignet)

Zeit: 09:00 - 10:30 Uhr (neue Kurse starten im September)

Ort: Yogaraum TVG, Bollenweg 1

Trainer: Andrea Sahler

Info: Einstieg jederzeit möglich, Mitgliedschaft nicht nötig, Infos zum Yogastil weiter unten

Fortgeschrittene

Zeit: 09:15 - 10:45 Uhr

Ort: Neue Großsporthalle, TVG-Raum

Trainer: Marlies Römhild

Einsteiger

Zeit: 11:00 - 12:30 Uhr

Ort: Neue Großsporthalle, TVG-Raum

Trainer: Marlies Römhild

Yoga für fortgeschrittene Mittelstufe

Zeit: 18:00 - 19:30 Uhr

Ort: Yogaraum TVG, Bollenweg 1

Trainer: Andrea Sahler

Info: Mitgliedschaft nicht nötig, Einstieg auch später möglich, Infos zum Yogastil weiter unten

Yoga für Mittelstufe

Zeit: 20:00 - 21:30 Uhr

Ort: Yogaraum TVG, Bollenweg 1

Trainer: Andrea Sahler

Info: Mitgliedschaft nicht nötig, Einstieg auch später möglich, Infos zum Yogastil weiter unten

Yoga für Mittelstufe

Zeit: 09:00 - 10:30 Uhr

Ort: Yogaraum TVG, Bollenweg 1

Trainer: Andrea Sahler

Info: Mitgliedschaft nicht nötig, Einstieg auch später möglich, Infos zum Yogastil weiter unten

Yoga für fortgeschrittene Anfänger/sanfte Yogapraxis

Zeit: 10:45 - 12:15 Uhr

Ort: Yogaraum TVG, Bollenweg 1

Trainer: Andrea Sahler

Info: Mitgliedschaft nicht nötig, Einstieg auch später möglich, Infos zum Yogastil weiter unten

Weitere Infos

Yoga-Stil der Yogalehrerin Andrea Sahler

Ich habe den Yogaweg für mich entdeckt und ich habe Spaß und Freude an der vielseitigen Praxis! Und daher teile ich meine eigene Yogapraxis mit den Teilnehmern meiner Kurse! Ich sehe mich weniger als Lehrer, eher als jemand der seine Leidenschaft und Erfahrunge auf dem eigenem Yogaweg weitergibt!

"Da ich von einer tänzerischen Sportart komme, liebe ich es Asanas (Übungen) miteinander zu Yoga-Flows zu verbinden. Flows sind daher immer feste Bestandteile meiner Stunden. Wir führen einzelne Asanas dynamisch aber entspannt in tiefer Konzentration und Bewusstseinslenkung aus. Es ist wie ein dynamisches, fließendes und zugleich meditatives Dehnen mit Kraft, Ruhe und einen bewusst gelenktem Atem. Auch in klassischen, statischen Yoga-Haltungen gehe ich ein wenig weg von der Statik und wir pulsieren mit "mini-kleinen" Bewegungen von unserem Atem geführt. Wir gleiten sanft in die Yogahaltung und weiten so behutsam unsere Grenzen aus.

Ablauf der Stunden

Es ist immer ein bisschen von allem dabei und eigentlich immer die Praxis, die ich gerade persönlich mache, angepasst an die entsprechende Gruppe, die Jahreszeit, das Wetter und die allgemeine Verfassung.

  • Ankomm-Entspannung
  • Yogische Unterweisung (immer mal wieder) oder kleine Geschichten zum Nachdenken
  • ganz sanfte Atemübungen (Prana(a)yama)
  • fließende Mobilisation
  • Flow (Vinyasa und Power Yoga) und diverse Körperübungen (Asanas)
  • kurze Meditation - (immer mal wieder)
  • Yin Yoga Asanas am Ende
  • Endentspannung (Savasana)

Yoga dehnt und kräftigt die Muskulatur, Faszien werden aktiviert, der Körper wird ausgerichtet und die Wirbelsäule gestärkt. Das Meridiansystem wird aktiviert und die inneren Organe werden harmonisiert. Stress, Blockaden und Verspannungen werden abgebaut, Körper, Geist und Seele werden harmonisiert, und man lernt Achtsamkeit mit sich selbst. Atemübungen so wie auch eine Tiefenentspannung am Ende der Stunde gehören mit zur Praxis.

Bei Interesse oder auch Fragen zu den Kursen, melden Sie sich bitte bei Andrea Sahler.
Ein Schnuppern ist möglich!

LSD Yoga (Long, Slow, Deep) - für Anfänger geeignet

„In der Ruhe liegt die Kraft und aus der Ruhe entsteht die Kraft“ (Konfuzius).

Die Entdeckung der Langsamkeit einer Yogasession - nicht höher, schneller, weiter, sondern länger, langsamer und tiefer. Asanas werden länger, 2-5 min in meditativer Ruhe und ganz entspannt ohne Muskelspannung gehalten.

Wir halten die Energie die durch den Körper fließt und lassen sie nach der Asana wieder los um den Energiefluss zu stärken und Blockaden zu lösen.

Diese stille Praxis richtet den Blick extrem nach innen zur inneren Führung, unserer tiefsten Kraft, unserem Selbst.

Dieser fasziale Stretch regt unser Meridiansystem an und stimuliert unser Nervensystem. Es kann manchmal ein steiniger Pfad sein, der aber am Ende belohnt wird mit einem gigantischen Regenerations- und Entspannungseffekt.

„Slow but Deep“ Yoga – für Anfänger machbar

Energetisierende, langsame aber kraftvolle Yogapraxis die selbst sanft oder herausfordern gestalten werden kann – Yin Yoga Asanas am Ende und Savasana. Etwas Yogaerfahrung ist mitzubringen!

Auch wenn wir in den Haltungen verweilen, ist es ein ständiger Fluss. Mit sehr tiefer kraftvoller Atmung versuchen wir in den Übungen (Asanas) den Raum um uns herum zu spüren und kreativ zu erweitern. Wir versuchen mit einer Asana mehr und mehr Bereiche im Körper zu berühre und spüren so die Kraft in jeder Asana.

Inside Flow Yoga

Eine Stunde im Fluss (Flow)! Eine fließende Abfolge von Asanas geleitet von Atem und moderner Musik.

Eine Symbiose aus Tradition und Evolution.

Zu Moderner Musik wird in dieser Stunde eine Choreographie mit Asanas aufgebaut, in der jede Atembewegung zu einer Körperbewegung führt. Der Atem lenkt die Bewegung und jede Bewegung wird mit der Ein- un Ausatmung synchronisiert. Für alle, die gerne ein dynamisches und kraftvolles Fließen erleben wollen und ihre körperliche Kondition verbessern möchten.

Geeignet für Yogageübte (Kenntnis der wichtigsten Asanas von Vorteil).

Wann: Termine bitte anfragen, da dies wie ein Workshop gebucht werden kann. Ca 1x pro Monat Montags, Freitags oder Samstags.

Gentle Yoga

Die Gentle Yogapraxis (gentle=sanft) umfasste schulterfreundliche, sanfte, meditative Yoga-Flows die in kurzen entspannten Yin-Asanas enden. Keine intensiven Stützhaltungen! Langsam und sanft vom Atem geführt entsteht eine angenehme Wärme. Wir versuchen in der Praxis alle großen Faszien/Bindegewebsketten zu aktivieren.

Yoga Für Teens und junge Erwachsene (ab ca.14J - 20J)

Die eigene Balance finden zwischen Sonnengrüßen und Gefühlsgewittern.
Neben der körperlichen Praxis sind auch kleine Minimeditationen, Entspannungsübungen wie auch mal ein moderner Inside Flow geplant. Wir wollen im Spaß an der Bewegung Ruhe und Balance finden. Yoga fördert das eigene Körpergefühl, stärkt die Konzentrationsfähigkeit, Selbstwahrnehmung und Achtsamkeit im Umgang mit sich selbst und anderen.

Durch themenbezogene Gespräche, Atemübungen und einfache Meditationen können die jungen Erwachsenen erlernen, sich selbst in ihrer oft aufgewühlten Gefühlswelt besser wahrzunehmen, zu zentrieren und sich bewusst mit ihren Themen, manchmal destruktiven Gedankenmustern und Konflikten auseinanderzusetzen.